Bayside Capital

Bayside Capital ist eine global agierende Investmentgesellschaft mit Fokus auf Investitionen in mittelständische Unternehmen, die vor operativen oder finanziellen Herausforderungen stehen. Bayside Capital konzentriert sich dabei auf Unternehmen, deren Wettbewerbsposition durch operative Verbesserungen, einen optimierten Zugang zu Kapital oder durch eine verbesserte Kapitalstruktur nachhaltig gesteigert werden kann. Dabei arbeitet Bayside Capital aktiv und partnerschaftlich mit Gesellschaftern, Management und Kreditgebern zusammen, um bestmögliche Resultate für alle Beteiligten zu erzielen. Im Rahmen eines Mandats kann Bayside Capital über die gesamte Kapitalstruktur investieren.

Bayside Capital - Transaktionsarten

  • Rekapitalisierung der Bilanz
  • Restrukturierung bestehender Kredite
  • Eigenkapital für Management Buy-Outs und Konzernabspaltungen
  • Transaktionen im Rahmen von (Plan-) Insolvenzverfahren oder Zwangsvollstreckungen
  • Finanzierung von Unternehmen, die ein Insolvenzverfahren oder eine Zwangsvollstreckung abgeschlossen haben
  • Finanzierung von Massenkrediten (Debtor in Possession/DIP)